Webfundstück #1: „scheisse, was soll ich heute kochen?“

von tobonaut

Wenn man ausgebrannt von der Uni heim kommt und einem der „Schädel road gliad“ (gibt’s dafür was Hochdeutsches?!) will man sich eigentlich nicht mehr mit dem Thema beschäftigen, was es denn heute Abend gesundes zu Essen geben soll.

Hierbei stieß ich auf folgenden einfachen Webservice, der in einer Zeile sagt was es gibt und anschließend auch noch das Rezept liefert.***

www.scheissewaskocheichheute.de

Natürlich kann Rezepte überspringen oder auswählen das man ein Pflanzenfresser ist. Ich finde die Idee super und es bringt Abwechslung in den Speiseplan. Viele Gerichte sind sogar billiger als die Blaue-Kombi (Barilla Nudeln + Barilla Pasta Sauce *yummy*).

Viel Spaß!

 

– der Bayer

*** wird wohl ein Rezepte-Aggregator sein.

Advertisements