32bit ODBC-Datenquellen in 64bit Windows

Also falls jemand das selbe Problem hat wie ich:

Ich habe versucht auf einem Rechner mit einem 64bit Windows eine ODBC-Verbindung mit einer Datenquelle herzustellen. Mir liegt dafür allerdings nur ein 32bit-Treiber vor.

Während die Liste von verfügbaren Treibern in 32bit Versionen so lang wie die Sündenliste ist, sieht das bei der 64bit-Variante schon ganz anders aus. Da tauchen irgendwie 3 Treiber auf von denen sich 2 nicht verwenden lassen. Der einzige der offensichtlich funktioniert ist der für den MS-SQL-Server.

Auf den alten Systemen war das kein Problem. Ich installierte einen Connection-Treiber bei dem im Anhang glücklicherweise gleiche in ODBC-Treiber mit kam. Dieser taucht aber nach der Installation unter der 64bit-Variante von Windows 7 nicht auf.

Da kann man ganz schön lange suchen, die Verwaltung von 32bit-ODBC-Verbindungen nimmt man hier vor:

c:\windows\syswow64\odbcad32.exe

Vielleicht hilft das ja dem Einen oder Anderen.  Man sucht sich nämlich tot weil nirgendwo ein Hinweis darauf auftaucht.
Wünschen würde ich mir hier, dass es für beides einen Eintrag im Menü gibt.

— der Würschtlmann

3 Gedanken zu “32bit ODBC-Datenquellen in 64bit Windows

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s