CSS-Framework Bootstrap

Servus,

nachdem ich gestern was über arbeitserleichternde Webframeworks – im speziellen Taspastry – geschrieben habe, ist heute nun die Viewgestaltung angesagt.

Dank tSpin bin ich auf das brandneue CSS-Framework Bootstrap gestossen. Es ist eine Ausgliederung von Twitter und lässt sich auf Github leicht herunterladen und forken. Ein sehr gut gemachter Webauftritt zeigt euch auch zugleich wie mächtig dieses Framework ist.

Hier einmal ein kleiner Screenshot welcher eine Beispielsseite aufzeigt in welcher ausschliesslich CSS-Klassen von Bootstrap verwendet wurden:

Vor allem dank der erleichterten Gridviews welches Bootstrap bereitstellt, lassen sich in Kürze sehr gut durchgestaltete zeitgemäße Layouts erzeugen.

Das Design generell erinnert mich auch stark an die neue Aufmachung von Google-Diensten und wie soll es auch anders sein, an die Twitter Weboberfläche.

Selbstverständlich bietet Bootstrap nicht nur was fürs Auge, sondern entlastet den Entwickler endlich vom ewigen Browservergleich. Alle Stilelemente sind in allen großen Browsern sowie im Internet Explorer gleich lauffähig.

Was mir besonders gefallen hat, sind zum Beispiel die ins kleine Detail ausgedachten Abstufungen. Jeder von uns kennt den Tag <blockquote>, doch mit etwas Bootstrap lässt sich hier heraus eine fancy Blockstyle bauen.

        <blockquote>
            <p>Das Leben ist kein Ponycode.</p>
            <small>T. Scholze (2011)</small>
        </blockquote>

Auf dem Browser erscheint ein wohlgestaltete Typographie, welche sogar auf den small-Tag eingeht und es als Quellenangabe darstellt.

 

Der persönliche Vorteil für mich ist, ich muss mich als Entwickler nicht mehr so stark um das Design kümmern. Für die Belange welche ich abdecken will, ist mit Hilfe des Frameworks keine missgestaltete Oberfläche mehr zu erwarten.

Klar, einen echten Designer ersetzt Bootstrap nicht, aber es hilft etwas über Plaintext und Standardstyles von Browsern hinaus zu kommen.

Viel Spass beim Testen!

 

– der Bayer

Ein Gedanke zu “CSS-Framework Bootstrap

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s