Windows 10 IoT Core unter OS X auf einer SD Karte installieren

Microsoft hält sich sehr bedeckt wenn es darum geht das neue Microsoft Windows 10 IoT Core unter non-Windows-Systemen zu installieren. In Zeiten von OpenSource, Github und Co. stellt sich dies allerdings kein all zu großes Problem da.

Der Entwickler t0x0 hat auf Github ein kleines Python-Skript namens ‚ffu2img‘ veröffentlicht. Im Begleittext hält sich t0x0 auch nicht mit Kritik an der Dokumentation zum Dateityp *.ffu seitens Microsoft zurück. Zu Fairness: Alles noch Beta obwohl der Typ schon etliche Jahre auf dem Buckel hat.

Um nun mit eurem OS X ein Windows 10 IoT Core Image auf eine SD Karte zu bringen müsst ihr es wie auch unter Windows erst einmal herunterladen. Hierzu nicht den Weg aus einem vorherigen Post auf codebuddies.de nehmen da dieser kein *.img-File herunterlädt sondern nur ein allumfassendes MSI-Paket. Allerdings benötigen wir für OS X ein einfaches Image-File. Deswegen bitte direkt bei Microsoft Connect herunterladen. Es hat den Stand von der BUILD 2015 Konferenz und könnte irgendwann veraltet sein.

Hat man das *.zip von den nicht all zu schnellen Servern geladen und entpackt kopiert man das von Github geladene Python-Skript in das Selbige.

Anschließend öffnet man in diesem Ordner noch ein Terminal um zu allererst das *.ffu-File in ein *.img-File zu konvertieren. Dies passiert mit folgenden Aufruf des Skriptes: python ffu2img.py Flash.FFU windows-iot.IMG. Hierbei kann als Name für die Originaldatei von ***Flash.FUU*** abweichen.

Ist dies abgeschlossen muss die SD-Karte noch vorbereitet werden. Hierzu sucht man sich mittels df -h das passende Device zum Kartenleser heraus und hängt alle dazugehörigen Petitionen (fortlaufende Nummer hinter dem Device-Namen) mittels umount /dev/<name><partNum> aus.

Sobald dies geschehen ist kann man mit dem guten alten dd-Kommando das Image 1:1 auf die SD-Karte schreiben. Hierzu führt man ein dd bs=1M if=windows-iot.img of=/dev/<name> aus. Achtung: hier keine Partitionsnummer angeben!

Mit Strg+Tkönnt ihr während des kopieren mehr über die Datenrate sowie über die noch zu kopierende Datenmenge erfahren. Der Kopiervorgang kann sich ziemlich hinziehen – in der Ruhe liegt die Geduld.

Den erfolgreichen Abschluss der Operation erkennt man an einer erfolgreichen Logmeldung im Terminal. Nun kann die SD-Karte wie gehabt in den Pi eingesetzt werden und das System gestartet werden.

Ein Gedanke zu “Windows 10 IoT Core unter OS X auf einer SD Karte installieren

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s