Mein neues Lieblingsfeature in Swift: willSet und didSet

Es sind die Kleinigkeiten was eine Sprache komfortable aber auch schnell zum Schreiben machen. So nimmt Swift einem das ewige Schreiben von Settern ab um immer wieder die gleichen Prüfungen und Aktionen vor, beziehungsweise nach dem Setzen einer Property zu erledigen.

Mittels willSet, was vor dem Setzen des Wertes ausgeführt wird und didSet, was folglich nach dem Setzen des Wertes ausgeführt wird lassen sich diese Dinge innerhalb der Variablendeklaration abarbeiten. Für weiterführende Informationen lohnt ein Blick in das verlinkte Apple Developer Dokument.

Simples Beispiel:

var starredItemGuids : [String] = [String]() {
    willSet(newValue) {
        doSomething(newValue)
    }

    didSet {
        persistSomething()
    }
}

Ich bin erst am Anfang meiner Reise durch die wunderbare Welt von Swift. Mal sehen was mir als nächstes über den Weg läuft.

Grüße,
– Tobi

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s