Bildschirmaufnahme auf dem Microsoft Surface ohne „Druck“-Taste anfertigen

Auf dem Touch- und Typecovern von Microsofts Surface fehlt eine „Druck“- beziehungsweise „Print“-Taste. Auch wenn heutzutage nur noch sehr selten gedruckt wird, werden umso mehr Bildschirmaufnahmen angefertigt. In manchen Lagen ist dies nicht mit dem „Snippet Tool“ möglich, hier muss dann das betagte Druck-Taste -> Paint.exe -> Einfügen herhalten.

Surface

Nur eben was machen, wenn die Tastatur des Surface nun eben nicht die Tasten hat? Microsoft war sich dies scheinbar bewusst. So ist es möglich mit der Kombination aus Fn + Leertaste + Windows-Taste ein Foto des kompletten, aktuellen Bildschirminhaltes abzuspeichern. Dieser landet dann in Bilder/Aufnahmen. Leider enthält dieser nicht wie unter OS X den Zeitstempel sondern immer das selbe Wort gefolgt von der obligatorischen Zahl wie oft es diese Daten schon im Ordner gibt.

Aber immerhin – man kann Bildschirmaufnahmen ganz ohne Druck-Taste anfertigen.

Grundlage:

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s